Endlich anfangen anzufangen

Es ist Freitagabend 19.00 Uhr. Endlich Feierabend. Nach einem gut gefüllten Praktikumstag inklusive sechsstündiger Autofahrt nach Köln und zurück, bin ich endlich Zuhause angekommen. Nach einer saftigen Portion Spaghetti schmeiße ich mich in meine Jogginghose, fläze mich aufs Bett und streichle theatralisch mit ein bisschen zu viel Inbrunst das grade in meinem Bauch heranwachsende Food-Baby. … Endlich anfangen anzufangen weiterlesen