Winter Flashback

Ich mag den Winter nicht. Ich friere nicht gerne. Ich laufe nicht gerne durch Schneematsch. Ich fühle mich nicht gut in dicken Winterklamotten und das Wort Schönheit ist für mich absolut nicht in Verbindung mit Winterschuhen zu setzen. Mit dem Fahrrad in die Uni zu gelangen ist jedes mal ein Angang, bei dem ich auf dem Weg zwei mal fast erfriere oder fünf mal auf dem gefrorenen Boden ausrutsche und wenn ich dann einmal halb verfroren und klitschnass dort ankomme, drückt das Dunkel der kalten Jahreszeit auf die Gemüter und alle Menschen um mich rum scheinen irgendwie müde und schwermütig.

Möglich, dass der Winter auch gute Seiten hat. Ob es die festliche Atmosphäre im Dezember sein mag. Das Knistern des Kaminfeuers oder die wenigen Tage, an denen man die Sonne im Schnee glitzern sehen kann. Einen dieser seltenen Wintertage habe ich  mit der lieben Saskia festgehalten und möchte euch ihr Händchen dafür, selbst die tristeste Zeit im Jahr wunderschön in Szene zu setzen, nicht vorenthalten!

 

SONY DSCSONY DSCSONY DSCSONY DSCSONY DSCSONY DSCWinterwunderland

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s